Dr. med. Remo André Largo
Facharzt für Urologie FMH, FEBU, speziell operative Urologie

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Urologische Tumorchirurgie (offen, Da Vinci Chirurgie)
  • Blasenkrebs

  • Ersatzblasenbildung

  • Prostatakrebs

  • Nierenkrebs

  • Tumorthrombus bei Nierentumor

  • Penis- und Hodenkrebs

  • Chirurgie bei Metastasen- und Rezidivtumor

  • Beckenexenterationen

  • Grosse Tumorchirurgie der Prostata, der Harnblase, der Niere, des Retroperitoneums und der Nebenniere. Moderne minimal invasive Da Vinci Krebsoperationen.

Diagnostik des Prostatakarzinomes
  • Gezielte Prostatabiopsien durch MRI/Ultraschall-Fusion (Artemis-System)

Rezumverfahren
  • (Wasserdampf-)Behandlung der Prostatavergrösserung

Endoskopische Behandlungen
  • bei Prostatavergrösserung

  • bei Harnblasentumoren

  • bei Nierensteinen (Minimalinvasive Laser-Steintherapie)

Rekonstruktive Urologie
  • Harnröhre

  • Harnleiter

  • Ersatzblase

  • Künstlicher Schliessmuskel

  • Komplexe Rekonstruktionen bei der Wiederherstellung der Harnröhre, des Harnleiters und der Harnblase inklusive Ersatzblasenbildung und kontinentem Pouch.

Andrologie
  • Abklärung und Therapie von unerfülltem Kinderwunsch

  • Operative Gewinnung von Spermien bei Zeugungsunfähigkeit

    • TESE

    • Mikro-TESE

  • Vasektomie (Unterbindung) bei Sterilisationswunsch

  • Vasovasostomie

  • Abklärung und Behandlung von Erektionsstörungen

  • Hypogonadismus

Mai 2018 bis heute

Belegarzt Zentrum für Urologie Klinik Hirslanden, Zürich

Jan 2018 – Apr 2018

Portalarzt Zentrum für Urologie Klinik Hirslanden, Zürich

Nov 2017 bis heute

Selbstständige Praxistätigkeit, Winterthur

2015–2017

Operative Tätigkeit, Klinik für Urologie Universitätsspital Zürich (Klinikdirektor Prof. Dr. med. T. Sulser)

2017

Leitender Arzt Stv., Klinik für Urologie, Spital Limmattal (Chefarzt PD Dr. med. Alexander Müller)

2015–2017

Leitender Arzt Stv., Klinik für Urologie, Spital Limmattal (Chefarzt: Dr. med. H. Knönagel)

2014–2015

Oberarzt, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich und Spital Limmattal (Prof. Dr. med. T. Sulser / Dr. med. H. Knönagel)

2013–2014

Oberarzt, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich (Klinikdirektor: Prof. Dr. med. T. Sulser)

2013

Assistenzarzt, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich (Klinikdirektor Prof. Dr. med. T. Sulser)

2012–2013

Oberarzt Stv. Klinik für Urologie, Stadtspital Triemli (Chefarzt Prof. Dr. med. M. Müntener)

2009–2010

Assistenzarzt, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich (Klinikdirektor Prof. Dr. med. T. Sulser)

2006–2008

Assistenzarzt, Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefässchirurgie, Kantonsspital Winterthur (Chefarzt: Prof. Dr. med. M. Decurtins)

2016–2017

Executive MBA (HSG) in «General Management»

2016

SIWF Schwerpunkttitel «operative Urologie»

2014–2016

Ausbildungsprogramm «Robotic Surgery», Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich (Mentor: Prof. Dr. med. T. Sulser)

2013

FMH Facharzt für Urologie

2012

FEBU (Europäischer Facharzt) «Fellow of European Board of Urology»

2011–2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, «Laboratory for Stem Cell Therapy and Tissue Engineering» Universitätsspital Zürich. (Leiter: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. D. Eberli)

2005

Staatsexamen Universität Zürich

2004–2005

Dissertation: «Die Behandlung der Urethrastriktur: KTP – Laserurethrotomie versus Urethrotomia interna nach Sachse» Universitätsspital Zürich, Klinik für Urologie. (Leiter: Prof. Dr. med. D. Hauri)

2004

Offiziersschule für Ärzte

2001–2005

Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

1999–2001

Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Fribourg

  • FMH (Foederatio Medicorum Helveticorum)
  • EAU (Europäische Gesellschaft für Urologie)
  • SGU (Schweizerische Gesellschaft für Urologie)
  • AGZ (Ärztegesellschaft des Kantons Zürich)
  • Gesellschaft der Urologen des Kantons Zürich
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie DGU
  • Ärztegesellschaft der Kantone Zürich und Aargau